« | Home | »

Negro Sirituals und Gospels

Von admin | 23.November 2009

Jazz-Musik, als Musik der Schwarzen verpönt, hatte dennoch Kinder hervorgebracht: Negro Spirituals und später Gospels. Die afrikanischen Sklaven hofften mit dem Übergang zur Christentum auch ihren miserablen Stellenwert zu verbessern. Sie bemühten sich mit vollem Herzen die Leiden Jesus Christi nach zu empfinden und stellten es mit ihren Songtexten, so gut wie möglich dar.

Sie versuchten sich mit den Songs in einer Art Extase zu versetzen, in der Hoffnung damit Gott näher zu kommen und so einen Rat zu erlangen. Die Gospels Kirchen sind noch bis heute die einzigen, die über keinen Gläubigermangel klagen. Schwarz oder Weiß jeder, der mit  Gospelsmusik in Berührung kommt, merkt die ungeheure Energie, die einem noch wehrend des Singens so in ihren Bahn zieht, dass sogar spirituelle Erlebnisse dabei vorkommen können. Und genau würden auch unsere Kirchen brauchen.

Themen: Allgemein | 1 Kommentar »

Ein Kommentar to “Negro Sirituals und Gospels”

  1. Josef Dittrich schreibt:
    3rd.Dezember 2009 um 12:28

    Ganz werd ich aus dem Blog nicht schlau.

    An sich freue ich mich über jede Entdeckung im Netz, die sich konsequent mit Jazz (und nicht weichgespültem Swing) befasst. Nur: was will dieser Blog? Wo kommt er her, wo soll er hin?

    Wer steht dahinter? Das ist keine Big Brother – Frage, mir genügt schon eine halbwegs erkennbare virtuelle Identität. Das Impressum aber verweist (fast wär mir ein Freudscher Vertipper passiert: verwAist) lediglich auf eine Agentur. Kommerz? Um wem was zu verkaufen? ” interaktive Kommunikation” – na, des kenntat fü sän.

    Es darf also gern ein bisserl genauer und zumindest themenbezogen leidenschaftlicher sein.

    Außerdem: wie kommts, dass eine solche Agentur – ein Kommunikations-Profi also, wie mensch doch meinen dürfen sollte – einen Blog erstellt, der die Beiträge nicht einmal chronologisch gereiht darstellt?

    Bisheriger Eindruck: hier schreibt irgendwer irgendwann über irgendwas. Hm.

Kommentare

CAPTCHA-Bild CAPTCHA Audio
Bild neuladen
  • Tags